JP Holiday - шаблон joomla Оригами


Die Schützengesellschaft Hubertus Kaiserslautern e.V. wurde am 28. Oktober 1956 gegründet.

 

Bereits im Frühjahr1957 wurde das Gelände gegenüber dem Aschbacherhof von den Landesforsten angemietet.

 

Gegenstand des Vertrags war die Benutzung der Anlage durch die Landesforstschule Rheinland-Pfalz in Trippstadt (1960 bis 1980) .

 

1982 wurde das Gelände als Wasserschutzgebiet ausgewiesen. Als Konsequenz wurde ab 1987 nur noch mit Weicheisenschrot auf den Flintenständen geschossen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok